AUTONEUM

Namenentwicklung und Transkription einer Automotive Dachmarke

AUTONEUM

Endmark entwickelt einen treffsicheren Namen für den Demerger der Automotive-Division des Rieter-Konzerns aus der Schweiz: Autoneum.

endmark-m

Ziel

Demerger und Neupositionierung rufen nach einem Namen, der die neue Marke mit langer Tradition schlagkräftig im Wettbewerb vertritt. Als Marktführer für Akustik- und Wärmemanagement im Automotive-Bereich benötigt die Marke einen Namen, der das Standing gekonnt untermauert und Bestandskunden, Mitarbeiter sowie Presse, Zulieferer und weitere Zielgruppen anspricht und abholt.

endmark-m

Herausforderung

Abgrenzen, sich aber nicht zu weit von dem Ausgangsunternehmen entfernen – darin bestand ie große Herausforderung beim Demerger und der Namensentwicklung. Denn das bereits etablierte Ansehen des Konzerns sollte nicht verloren gehen. Der Name sollte also alte Werte wie Engagement, Verlässlichkeit, Profitabilität und Innovation transportieren, aber für die Neupositionierung offen sein. Internationale Einsatzfähigkeit, hohe Alleinstellung im Wettbewerb, eine unkomplizierte Aussprache sowie der Ausschluss negativer Konnotation waren nur einige der Anforderungen für den neuen Unternehmensnamen.

endmark-m

Lösung

Endmark entwickelte Namen in drei Linien, wobei sich Autoneum schnell als Favorit herausstellte. Der symbolische Name hat seine Herkunft im multilingualen Wort „auto“ und der lateinischen Silbe „neum“. Die industrielle Welt des Unternehmens und das Neue sind auf den ersten Blick ersichtlich. „Neum“ bezeichnet jedoch auch einen wichtigen Platz wie beispielsweise bei „Museum“. Autoneum steht also für neue und innovative Technologien im Automotive-Bereich und einen Ort, an dem motivierte Leute und neue Ideen zusammenkommen. Mit Autoneum werden aber auch die Wurzeln des traditionsreichen Unternehmens aufgegriffen.

endmark-m

Ergebnis

AUTONEUM

Autoneum – neu, innovativ, aber traditionsreich durch die Wurzeln in einem etablierten Unternehmen und klar in der Automotive-Welt angesiedelt. Ein treffsicherer Name für einen Marktführer.

Weitere
Referenzen

ATMOVA
NEU

ATMOVA

Markenname für nachhaltige Energielösungen

FRITZ EGGER
NEU

FRITZ EGGER

Oberflächenstrukturen Clusterung

FRONTALE
NEU

FRONTALE

Benennung der Messe für Fensterbau der NürnbergMesse

IVORELL
NEU

IVORELL

Namensentwicklung der dm Getränkemarke

LIVELINK
NEU

LIVELINK

Lichtmanagement System für Trilux

ENEXIO
NEU

ENEXIO

Internationale Namensentwicklung für ein Unternehmen im Bereich Heat Exchange

BERLKÖNIG
NEU

BERLKÖNIG

Namensentwicklung für einen Ridepooling-Dienst der Berliner Verkehrsbetriebe

ENTARON
NEU

ENTARON

Innovativer Luftfiltername für maximale Flexibilität von Mann+Hummel

WERKBLIQ
NEU

WERKBLIQ

Namensentwicklung für ein Startup im Bereich IIOT

LUMENION
NEU

LUMENION

B2B Unternehmen im Energie Nachhaltigkeitsbereich

VELODAPTIC
NEU

VELODAPTIC

App-Namensentwicklung mit Schaeffler für individuelle Pedelecs Schaltintelligenz

VELOMATIC
NEU

VELOMATIC

Veolomatic für Schaeffler Technologies

COVALION
NEU

COVALION

Unternehmensname für ein Spin-Off von Framatome

ALPIQ
NEU

ALPIQ

Corporate Naming für einen europäischen Energiedienstleister mit Schweizer Hauptsitz

RHINGO
NEU

RHINGO

Benennung eines eMoped Sharingkonzepts der Rheinenergie

360° LOGIQ
NEU
Image: Shutterstock ID 657839185, metamorworks

360° LOGIQ

Benennung einer Software für BOSCH SoftTech im Bereich der digitalen Mobilitätsantizipation

MIRROR CAM
NEU
Image: shutterstock, 2086414237, photo taken by Mike Mareen

MIRROR CAM

Beratung für das Naming einer LKW Rückspiegelkamera von Mercedes Benz

DAPTIQ
NEU
Image: Stahlwille

DAPTIQ

Entwicklung eines Brand Labels im Bereich der Industrie 4.0 für Stahlwille

ACCEL
NEU

ACCEL

Internationale Namensentwicklung für ein Moving Walk System von ThyssenKrupp

BOXMARK
NEU

BOXMARK

Internationales Rebranding der Schmidt-Feldbach-Lederwerke

REMONDIS
NEU

REMONDIS

Firmenname für ein Entsorgungsunternehmen

SERWAYS
NEU

SERWAYS

Gastronomiekonzept an deutschen Autobahnen für Tank & Rast

PRETURN
NEU

PRETURN

GreenCycle Markenname Geschäftsbereich Ladungsträger

MOKKA
NEU
Image: Shutterstock, 1944012442, photo taken by ako photography

MOKKA

Namensentwicklung für ein SUV Modell von Opel

OUTNATURE
NEU

OUTNATURE

B2B-Naming für ein PreZero Unternehmen im Bereich Karton und Verpackungspapier aus Silphie-Fasern

ARVATO
NEU

ARVATO

Entwicklung einer internationalen Unternehmensmarke für Bertelsmann

TIGUAN
NEU
Image: Shutterstock, 2028643730, photo taken by Veyron Photo

TIGUAN

Namensentwicklung für einen SUV von Volkswagen

JELBI
NEU

JELBI

Entwicklung eines App-Namens für Mobility-as-a-Service (MaaS) der BVG

Fragen?
Fragen
.