SCHWARZ DIGITS

Innovativer Markenname für eine Brand Division mit Employer Branding Effekt

Wir entwickeln einen weiteren Markennamen für das Corporate Naming unseres langjährigen Kunden Schwarz Gruppe.

Wir entwickeln einen weiteren Markennamen für das Corporate Naming unseres langjährigen Kunden Schwarz Gruppe.

Vielfältige Geschäftsfelder brauchen nachhaltiges Brand Naming

Wir unterstützen die Schwarz Gruppe bereits seit vielen Jahren in der Erstellung ihrer Markenarchitektur, Namensentwicklung sowie Durchführung von Sprachprüfungen.

Die Schwarz Gruppe operiert in verschiedenen Branchen entlang des gesamten Wertschöpfungskreises. Zu den bekanntesten Marken für Endverbraucher gehören die Einzelhandelsketten Lidl und Kaufland. Ähnlich wie bei dm haben wir in der Vergangenheit erfolgreich bei der Einführung von Eigenmarken unterstützt.

Abgesehen von den beiden Säulen des Lebensmitteleinzelhandels ist die Schwarz Gruppe im Bereich umweltfreundlicher Verpackungen tätig. Unter dem Unternehmensnamen OutNature werden innovative und nachhaltige Faser- und Papierprodukte entwickelt und vertrieben.

Der Geschäftsbereich PreTurn bietet zudem logistische Dienstleistungen, darunter die effiziente Verpackung und Lagerung von Produkten.

Der Wertschöpfungskreis schließt sich mit dem Geschäftsbereich für Abfall- und Recyclingmanagement und mit dem Markennamen PreZero.

Digitale Services mit sprachlicher Klammer

Die neue Geschäftsbereich für IT-und Digital, Schwarz DIGITS, stellt die Infrastruktur und Lösungen für das umfangreiche Ökosystem der Unternehmen der Schwarz Gruppe bereit und entwickelt es zukunftsfähig weiter.

Für die neue Sparte wurde ein Markenname entwickelt, der um die Bereiche Schwarz IT, Schwarz Digital, STACKIT, XM Cyber, Kaufland e-commerce, Lidl e-commerce, Schwarz Media und mmmake eine sprachliche Klammer bildet.

Schwarz DIGITS positioniert sich dabei bewusst nah an der Absendermarke Schwarz und bietet eine Plattform, auf der Visionen und Entwicklungen von Digitalprodukten – von Cloud-Lösungen über e-Commerce und Cybersecurity bis hin zu Retail Media – übergreifend kommuniziert werden können.

Der Name Schwarz DIGITS betont die zukunftsweisende Bedeutung des digitalen Kompetenzfeldes innerhalb der Schwarz Gruppe und unterstreicht das Potenzial für IT-Technologien.

Eine Marke als Employer Brand

Schwarz DIGITS kann auch als übergreifende Arbeitgebermarke funktionieren und ermöglicht gleichzeitig die Markenkommunikation und Brand Awareness der eigenständigen Einzelmarken.

"Wir sind davon überzeugt, dass der Name Schwarz Digits die Sichtbarkeit der digitalen Lösungen und Services zusätzlich beflügelt“

Weiterführende Informationen

Schwarz Digits | The IT and Digital Powerhouse

Entwicklung von verschiedenen Nonfood-Eigenmarken für Kaufland

FAQs

Corporate Naming Definition

Corporate Naming ist der Prozess der Namensgebung für Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und Marken. Es handelt sich um eine strategische Entscheidung, die weitreichende Auswirkungen auf das Image und die Identität eines Unternehmens haben kann. Ein treffender und kraftvoller Unternehmensname kann das Markenbewusstsein steigern, Vertrauen bei Kunden aufbauen und langfristige Bindungen schaffen.

Der Prozess des Corporate Naming beginnt oft mit einer gründlichen Analyse der Unternehmensidentität, seiner Ziele, Zielgruppen und des Wettbewerbsumfelds. Basierend auf diesen Erkenntnissen wird versucht, einen Namen zu finden, der die Essenz des Unternehmens oder der Marke einfängt und die gewünschten Assoziationen weckt.

Dieser Name sollte einprägsam sein, leicht auszusprechen und zu schreiben, und er sollte zur Kultur und den Werten des Unternehmens passen. Corporate Naming ist nicht nur auf den Unternehmensnamen beschränkt, sondern umfasst auch die Namensgebung für Produktlinien, Dienstleistungen und Tochtergesellschaften. Ein durchdachter Name kann dazu beitragen, dass diese Teile des Unternehmens eindeutig identifiziert und in den Gesamtkontext eingebettet werden. Ein erfolgreicher Corporate Naming-Prozess berücksichtigt auch rechtliche Aspekte, um sicherzustellen, dass der gewählte Name keine Markenrechte Dritter verletzt und rechtlich geschützt ist. Dies kann komplexe Recherchen und juristische Beratung erfordern.

Employer Branding Definition

In der heutigen Arbeitswelt ist Employer Branding entscheidend. Unternehmen arbeiten gezielt an ihrem Ruf, um Fachkräfte anzuziehen und zu binden, besonders in Zeiten des harten Wettbewerbs um Talente. Wichtige Aspekte:

  1. Identität und Kultur: Die Arbeitgebermarke soll authentisch die Unternehmenskultur, Werte und Arbeitsatmosphäre repräsentieren, was Mitarbeitermotivation und Produktivität steigert.
  2. Kommunikation: Konsistente, ansprechende Kommunikation über soziale Medien und Unternehmensblogs mit klaren Botschaften, um potenzielle Mitarbeiter anzusprechen.
  3. Mitarbeiterengagement: Zufriedene Mitarbeiter sind die besten Markenbotschafter, was Mundpropaganda und Attraktivität für externe Bewerber fördert.
  4. Candidate Experience: Der Bewerbungsprozess beeinflusst die Wahrnehmung des Unternehmens. Ein positives Bewerbererlebnis zieht Top-Talente an.
  5. Mitarbeiterentwicklung und Weiterbildung: Die Bereitstellung von Weiterbildungsmöglichkeiten signalisiert Investition in die berufliche Entwicklung, was zur langfristigen Mitarbeiterbindung beiträgt.
  6. Messbarkeit: Der Erfolg des Employer Branding sollte messbar sein, etwa durch Bewerberzahlen, Mitarbeiterzufriedenheit und Fluktuationsraten. Employer Branding erfordert kontinuierliche Anstrengungen zur langfristigen Talentgewinnung und -bindung. Jede Interaktion beeinflusst die Arbeitgebermarke. Investierende Unternehmen positionieren sich als attraktive Arbeitgeber und stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit.
Was ist ein gutes Markenstrategie-Beispiel?

Apple ist ein Beispiel für eine erfolgreiche Markenstrategie mit einer starken Identität und Positionierung. Schlüsselkomponenten sind:

  • Einfachheit und Design: Apple-Produkte überzeugen durch minimalistisches Design und Benutzerfreundlichkeit, was sie zu einer Marke für innovative Technologieprodukte macht.‍
  • Konsistenz: Apple bewahrt Konsistenz im Produktdesign, der Verpackung und der Markenkommunikation, was Vertrauen und Wiedererkennung schafft.
  • Kundenorientierung: Die Marke konzentriert sich auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden, was zu starker Loyalität und positiven Bewertungen führt. ‍
  • Innovationsführerschaft: Apple gilt als Innovationsführer in der Technologiebranche und setzt Branchenstandards mit Produkten wie dem iPhone, iPad und Macbook. ‍
  • Storytelling: Effektives Storytelling in der Marketingkommunikation betont die Anwendererfahrung und kreative Möglichkeiten der Produkte. ‍
  • Community und Exklusivität: Apple hat eine engagierte Community geschaffen und das Gefühl der Exklusivität verstärkt, besonders durch Apple Stores. ‍
  • Ökosystem: Ein starkes digitales Ökosystem verknüpft Hardware, Software, Apps und Dienstleistungen, steigert die Kundenbindung und fördert die Interaktion zwischen den Produkten. Apple zeigt, wie kluge und konsistente Markenführung im Laufe der Zeit zu einem der wertvollsten Unternehmen der Welt führen kann.

Weitere Referenzen

ATMOVA

Markenname für nachhaltige Energielösungen

LOGINEO

Online-Schulverwaltungsportal für das Land NRW

TRIFOLION

Renaming des Centre Culturel, Touristique et de Congrès

FITS – Finanz-Informatik-Service

Unternehmensname für IT-Dienstleister von Landesbanken

EURITAS

Name für einen Bund öffentlich-rechtlicher IT-Dienstleister Europas

CALMALAIF

Beratung in der Dachmarkenstrategie von Bayer Laif und Entwicklung von Namen für Arzneimittel

Image: Biotronik, Media Library, www.biotronik.com

BIOTRONIK

Produktbenennungen, Entwicklung eines Benennungssystems sowie einer Nomenklatur

Image: raevoluz App

RAEVOLUZ

Marke für Community, Nutrition und Lifestyle im Low-Carb Segment

WEITBLICK

Name für ein Unternehmen im Bereich Arbeitskleidung

TASTIQ

Namensentwicklung Boxershorts und Socken

ASSMANN

Benennung verschiedener Produkte für das Leistungsportfolio von ASSMANN

Image: Benkert Bänke, benkert.info, intro-main.jpg

BENKERT BÄNKE

Entwicklung von verschiedenen markenfähigen Produktseriennamen im Bereich Außenmöbel

FRITZ EGGER

Verbale Clusterung Oberflächenstrukturen

VIVANESS

“BioFach“ für den Bereich Naturkosmetik

DEXPERTY

Benennung eines digitalen Geschäftsbereichs der Messe Frankfurt

FRONTALE

Benennung der Messe für Fensterbau der NürnbergMesse

BRAUBEVIALE

Benennung der Investitionsgütermesse für die Getränkebranche der NürnbergMesse

CHILLVENTA

Benennung der Messe für Kälte- und Klimatechnik für die NürnbergMesse

MYSELF

Zeitschriftentitel für eine monatliche Frauenzeitschrift

BAYERN 1 GEHÖRT INS LEBEN

Kreation eines Mission Statements für den Radiosender BAYERN 1

TALENTUS

Eigenmarkenname für Schreibwaren und Kreativ von Kaufland

IVORELL

Namensentwicklung der dm Getränkemarke

MAXOMIXX

Produktnamensentwicklung eines Küchenstabmixer für Bosch

GOVERNIKUS

Konzeption und Naming eines ganzheitlichen Benennungssystems im Themenfeld Astronomie

LIVELINK

Lichtmanagement System für Trilux

PUNQTUM

Entwicklung einer Marke für Riedel für Geräte in der Medienproduktionstechnik

SKYREEF

Entwicklung des Markennamens und Benennungskonzepts für eine Maschinenplattform

PREMOTEL

Namensentwicklung für ein Motelkonzept in Kassel

COLONEUM

Benennung eines Filmstudioareals der MMC Studios in Köln

LAMONDIS

Name für private Apartments des Hotels Passeiertal

RHEINHESSISCHE

Namen für Tarifoptionen entwickelt im neuen Benennungssystem

ENEXIO

Internationale Namensentwicklung für ein Unternehmen im Bereich Heat Exchange

HDI

Entwicklung von Produktnamen, Wordings und eines Benennungssystems für die HDI

VALUNIQ

Rebranding Innovative Finanzberatung 2005 AG

CONCARDIS

Entwicklung von Unternehmensname und gleichzeitig Produktmarke im Bereich bargeldloses und digitales Bezahlen

Image-Attribution: Freepik - Freepik.com

VERIDOS

Entwicklung des Firmennamens Veridos für Giesecke & Devrient GmbH

ATRUVIA

Renaming Prozess für den IT-Dienstleister Fiducia & GAD

Image-Attribution: Freepik - Freepik.com

BERLKÖNIG

Namensentwicklung für einen Ridepooling-Dienst der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

INSQIN

Markenname und Claim für ein Ingredient Branding von COVESTRO

IQORON

Produktnamensentwicklung für einen Kompaktluftfilter für beengte Bauräume von Mann+Hummel

Image: Mann+Hummel Online Shop, entaron_fc7_5

ENTARON

Innovativer Luftfiltername für maximale Flexibilität von Mann+Hummel

SPICE & SOUL

Namensentwicklung für die Kaufland Eigenmarke im Bereich Cooking

WERKBLIQ

Namensentwicklung für ein Startup im Bereich IIOT

Image: GASAG Nachhaltigkeitsbericht 2017, S. 14 f.

ECOPOOL

Wording für ein digitales Kraftwerk der GASAG

LUMENION

B2B Unternehmen im Energie Nachhaltigkeitsbereich

BERLINOVO

Unternehmensname für eine Immobilien Gesellschaft im und für das Land Berlin

KIDDINX

Namensentwicklung für eine Vertriebs- und Vermarktungsgesellschaft, u.a. in den Bereichen Kinder-Hörspiele, -Musik, -Filme

SCOYO

Markenname für ein Internationales Online-Lern-Portal

GARTENART

Name für ein Gartenmagazin der Gärtner von Eden

VELODAPTIC

App-Namensentwicklung mit Schaeffler für individuelle Pedelecs Schaltintelligenz

VELOMATIC

Naming einer automatischen Fahrradschaltung für Schaeffler Technologies

SING MEINEN SONG - DAS TAUSCHKONZERT

Entwicklung eines Namens für eine VOX Fernsehsendung

LIVISTO

Benennung eines Vertriebsunternehmens für qualitativ hochwertige Nutztier- und Kleintiermedizin

KOSTAL SOLAR ELECTRIC

Sonnenschein im System: Endmark entwickelt Markennamen und Markensprache für KOSTAL Solar Electric.

COVALION

Unternehmensname für ein Spin-Off von Framatome

GRIPVIS

Namensentwicklung für ein OTC Produkt von Berlin-Chemie

Image-Attribution: Pmvchamara - Freepik.com

FORLIANCE

Renaming für ein Unternehmen im Bereich Climate Projects

ALPIQ

Corporate Naming für einen europäischen Energiedienstleister mit Schweizer Hauptsitz

MIQUA

Naming-Workshop für das LVR-Jüdische Museum im Archäologischen Quartier Köln

KAP EUROPA

Kongressgebäude Messe Frankfurt

PURMONTES

Benennung von Private Luxury Chalets für Winkler Hotels

TWINT

Markenname für das digitale Schweizer Bezahlsystem TWINT

CLEVESTO

Entwicklung von Wordings und Namen für Versicherungsprodukte und Anlagestrategien der Helvetia

EFOY

Entwicklung einer Marke der SFC Energy AG für innovative Brennstoffzellentechnologie

PARKALLEE

Name für Fond und Investment Produkt von StandardLife

Image-Attribution: Cosmostudio - Freepik.com

ADVIGON

Positionierung und Benennung einer Versicherung im Bereich private Lebensrisiken für die HanseMerkur

ZVOOVE

Naming-Workshop zur Entwicklung eines verbalisierbaren Namens für eine innovative Branchensoftware

RHINGO

Benennung eines eMoped Sharingkonzepts der Rheinenergie

Image-Attribution: Cosmostudio - Freepik.com

ACTINEO

Unternehmensname für digitales Risikomanagement, entwickelt im Naming-Workshop

360° LOGIQ

Benennung einer Software für BOSCH SoftTech im Bereich der digitalen Mobilitätsantizipation

MAN ENERGY SOLUTIONS

Entwicklung und Prüfung von Namen für ein multinationales Unternehmen im Bereich Großantriebe

COROPLAST

Verbale Positionierung der Dachmarke sowie Konzeptionsberatung für die Entwicklung einer Markenarchitektur

VIGANTOL

Kreation und Beratung in der Produktbenennung für Merck

Image: shutterstock, 2086414237, photo taken by Mike Mareen

MIRROR CAM

Beratung für das Naming einer LKW Rückspiegelkamera von Mercedes-Benz

GRUNDGRÜN

Unternehmensname für einen Anbieter von grünen Strom

QI2

Nahrungsergänzungsmittel der Marke McFit für den Fitnessbereich

SHARE IT

Storage System Benennung für Steelcase Werndl AG

Image: Stahlwille

DAPTIQ

Entwicklung eines Brand Labels im Bereich der Industrie 4.0 für Stahlwille

SHAPING THE FUTURE OF GOOD TASTE

Corporate Claimentwicklung für Krüger Group

WELEDA

verschiedene Produkt-Namings im Bereich Streukügelchen

WEINFREUNDE

Onlineshop-Naming für REWE

KRUSPERS

Entwicklung eines Produktnamens für einen Brezelsnack von FunnyFrisch

Image: tkelevator, 141022_Innovation von ThyssenKrupp_ACCEL_2

ACCEL

Internationale Namensentwicklung für ein Moving Walk System von ThyssenKrupp

Image: LR Zeitgard

ZEITGARD

Namensentwicklung für Anti Aging Sparte von LR Health Beauty Systems

BOXMARK

Internationales Rebranding der Schmidt-Feldbach-Lederwerke

HAMBURG COMMERCIAL BANK

Sprachliche Beratung und Entscheidungsfindung für die Umbenennung der HSH Nordbank

BIBOP

Produktname für ein Köstritzer Original

VISOON

Marke für einen Unternehmensnamen im Bereich TV- und Videovermarkter für Axel Springer

WAGO

Namenssystem, Nomenklatur für WAGO

VIACTIV

Renaming der Krankenkasse BKK vor Ort

REMONDIS

Firmenname für ein Entsorgungsunternehmen

Image: Brainlab, instrument-guidance-spinal-drilling

CIRQ

Entwicklung von Namen für medizintechnische Produkte wie den Roboterarm für Brainlab

DAIMLER MOBILITY

Firmenbenennung für einen Finanz- und Mobilitätsdienstleister innerhalb der Daimler AG

TOGGO

Dachmarke für Kindervideos, Spiele, Reisen, Radio für Kinder der RTL Group

MAXTRA

Markennamen für Filterkartuschen

SERWAYS

Gastronomiekonzept an deutschen Autobahnen für Tank & Rast

TAFF

Name für ein ProSieben Television Boulevardmagazin

Image-Attribution: Dcstudio - Freepik.com

VOX

Name für einen Fernsehsender

PRETURN

GreenCycle Markenname Geschäftsbereich Ladungsträger

BALIV

Entwicklung eines eigenständigen Namens für eine Produktserie der OBI-Tochter Emil Lux

Fragen?
Fragen
.