Start / Referenzen / Alpiq – Namensentwicklung

zurück zur Übersicht Referenzen

Alpiq – Namensentwicklung

Für den Zusammenschluss der Schweizer Energieunternehmen Atel (Aare-Tessin AG für Elektrizität) und EOS (Energie OuestSuisse) entwickelt ENDMARK den Namen Alpiq.

Der Entwicklungsprozess fand während der rechtlichen Neustrukturierung statt. Aktionariat, Verwaltungsrat und eine neu formierte Geschäftsleitung haben den Prozess begleitet, was eine besondere Harmonisierungsaufgabe darstellte.

Das Ergebnis: Ein Name mit Persönlichkeit, der sowohl die Herkunft also auch die Leistungsstärke des Unternehmens in sich trägt. „Alp“ steht für die Alpen. Sie liegen im Herzen von Europa –dort, wo die Wurzeln der Gesellschaften sind. „piq“ erinnert an Peak, den Gipfel, der in Form von Spitzenleistungen und Spitzenenergie erklommen wird. Die Buchstaben „iq“ stehen für intelligente Lösungen und Qualität.