Start / Leistungen / Analyse

Analyse

Welche Sprache spricht Ihre Marke?

Wir analysieren, ob die Sprache Ihrer Marke die richtigen Botschaften vermittelt, Differenzierung zum Wettbewerb bietet, die Zielgruppe anspricht, Orientierung bietet. Wir stellen Ihnen individuelle Möglichkeiten vor, sich sprachlich abzuheben.

Endmark bringt branchenübergreifende Erfahrung in der Evaluierung von Marken- und Produktsprache in jedes Unternehmen. Aus der sprachlichen Analyse Ihrer Marke, des Wettbewerbs und dem kulturellen Marktumfeld leiten wir für Sie eine passgenaue Benennungsstrategie/ verbale Positionierung ab.

 

Unternehmenssprache und Produktsprache

Ihre Unternehmens- und Produktsprache ist ein Markenversprechen!

Sie prägt das Image – positiv wie negativ – und ist Teil der strategischen Markenführung. Sie beginnt mit Einzelnamen und setzt sich in sämtlichen Materialien, Präsentationen und Gesprächen fort – online wie offline.

Sprache, die klaren Regeln folgt und auf die Kernwerte der Marke einzahlt, stärkt deren Identität.

Endmark stellt Ihre Produkt- und Unternehmenssprache auf den Prüfstand. Die Endmark TEXTINVENTUR legt mögliche Probleme offen, vergleicht Markenanspruch und Markenaussagen in Stil, Wortwahl und Tonalität.

 

weitere Informationen

Namensrelevanter Wettbewerb

Marken müssen „anders“ sein, sich differenzieren.

Die Analyse des namensrelevanten Wettbewerbs dient der Vermeidung von bereits belegten Benennungsstrategien und Begrifflichkeiten. Dieser analytische Punkt hat nicht nur auf der inhaltlichen Seite seine Berechtigung, sondern dient auch der markenrechtlichen Abstandshaltung gegenüber bereits bestehenden Marken innerhalb des eigenen Geschäftsbereichs.

 

weitere Informationen

Kulturelles Markenumfeld

Marken müssen verstanden und erlebbar werden.

Da Sprache phonetisch und inhaltlich interkulturell unterschiedlich wirkt, müssen kulturelle Faktoren erkannt und mit der Marke in Einklang gebracht werden. Die Analyse des kulturellen Markenumfelds durch Muttersprachler hilft die Marke sprachlich zielgerichtet zu positionieren und ihre Inhalte für die jeweils relevanten Kulturräume erschließbar zu machen.

 

weitere Informationen