Jan
Feb
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Neues
21.11.11
Endmark gewinnt CREA Credential Award

Beim diesjährigen CREA Credential Award wurde Endmark als erste Naming-Agentur überhaupt für ihr kreatives und überzeugendes Marketing ausgezeichnet.  Von über 70 teilnehmenden Agenturen, darunter viele große internationale Network-Agenturen, erhielten insgesamt neun die jeweils gleichwertige Auszeichnung.

Nachdem Endmark bereits im September auf die Shortlist des CREAs gesetzt wurde, durften alle 22 in dieser Form nominierten Agenturen sich und ihre Konzepte am vergangenen Freitag noch einmal vor der Jury präsentieren. Diese Jury ist das Besondere des Wettbewerbs, besteht sie doch aus 20 Top-Marketingentscheidern und -entscheiderinnen aus einer Auswahl der wichtigsten werbetreibenden Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz - also aus tatsächlichen und potentiellen Kunden der Agenturen. Darunter befinden sich Unilever, SAP, Bacardi, Vodafone, Jägermeister, Brita und 14 weitere Top-Werbetreibende.

Bei der abendlichen Preisverleihung im Theater Kehrwieder in Hamburg wurde die CREA-Trophäe von Laudatorin Andrea Hoelken, Marketingleiterin der ERGO Versicherungsgruppe, an Endmark-Geschäftsführer Dr. Bernd M. Samland und Berater Martin Widenka stellvertretend für das gesamte Endmark-Team überreicht.

Der Preis würdigt den Einsatz von Endmark-TV im Rahmen der sozialen Medien als Mittel der Leistungspräsentation und der Kundenansprache. Im Gegensatz zu einigen reinen Kreativ-Wettbewerben, wird beim Crea Credential Award auch der tatsächliche Erfolg bewertet, der sich in einer stattlichen Zahl aktueller Neukunden und einer enormen Presseresonanz widerspiegelt. Von Spiegel-Online über Stern-TV bis zur Süddeutschen Zeitung reichte das Spektrum der Medien, die die Beiträge von Endmark-TV aufgegriffen haben.

Der Veranstalter, Oliver Klein von der Pitchberatung Cherrypicker und die Jury lobten insgesamt das gestiegene Niveau der Beiträge des Wettbewerbs, der dieses Jahr zum neunten Mal stattfand.