Start / Aktuelles / Presse / Die Suche nach dem richtigen Firmennamen.

 zurück zur Übersicht Aktuelles

Die Suche nach dem richtigen Firmennamen.

Die Wahl des Firmennames ist für Start-ups von fundamentaler Wichtigkeit. Was Gründer dabei beachten können erklärt Endmark Geschäftsführer Bernd Samland in der Ausgabe der Wirtschaftswoche 44 / 2015.

Nach einem Jahr ändern ein Viertel aller Startups ihren Namen.

Wie leichtfertig zuweilen mit dem Thema von Gründern umgegangen wird, zeigt sich unter anderem daran, dass rund ein Viertel aller Startups innerhalb des ersten Jahres ihren Namen ändern oder zumindest modifizieren muss (Quelle: Studie des Vereins Deutscher Ingenieure und der Otto-Beisheim School of Management).

Jede neue Marke sollte vorab sorgfältig geprüft werden: Ist der Name zum Beispiel einfach auszusprechen und schriftlich einfach zu reproduzieren? Bringt der Name eine gewisse Einzigartigkeit mit sich, die ihn von Wettbewerbern unterscheidet? Und: Ist der Name im Branchenumfeld und Geltungsbereich überhaupt schützbar?

Am Ende steht die Marke.

Das Ziel sollte sein, einen Namen schützen zu lassen.  Dabei kommt es nicht nur auf die Markenanmeldung an, sondern auch auf die Verfügbarkeit der entsprechenden Top-Level-Domains. 
Denn, ist der Name erst einmal verbrannt, dann ist alles was bis dahin in die Marke investiert wurde umsonst. Demzufolge ist eine strategische Namensentwicklung nach Meinung von Endmark unumgänglich.

Den entsprechenden Artikelauszug als PDF finden Sie im unstenstehenden Mediabereich.